LEADER-Vollversammlung im Loryhof

Bei der heurigen Vollversammlung der LEADER-Region Mitten im Innviertel am 30. Juni 2021 fanden sich die Vereinsmitglieder im Loryhof in Wippenham ein. Gemeinsam mit dem LEADER-Team ließen sie das Jahr 2020 Revue passieren und blicken erfreulich in die Zukunft.

Obfrau Andrea Eckerstorfer und Geschäftsführerin Rita Atzwanger gaben einen Rückblick auf 2020, ein erfolgreiches und vielseitiges Jahr. Mit Hilfe der LEADER Region Mitten im Innviertel konnten viele Projekte mit Ideenreichtum und finanziellen Mitteln unterstützt werden. In vier Projektauswahl-Sitzungen wurden 16 neue Projekte von engagierten Innviertlerinnen und Innviertlern vorgestellt und zur Umsetzung empfohlen. 17 Projekte wurden abgeschlossen und ausbezahlt.

Herzlich begrüßt wurden zwei neue LEADER-Mitgliedsgemeinden: Neuhofen im Innkreis und Pramet. Die LEADER-Region wächst zusammen – somit zählt die LEADER-Region 38 Mitgliedgemeinden. Es gibt auch bereits einige Ideen für künftige Projekte, welche durch LEADER-Mittel finanziert werden sollen.

Auch ein Ausblick auf die Zukunft wurde gegeben: Mit 2023 soll die neue LEADER-Förderperiode starten. In den nächsten Monaten beginnen dazu wieder Workshops und Veranstaltungen, um gemeinsame die neue Strategie zu entwickeln. Vor allem Klima- und Umweltschutz werden eine besonders wichtige Rolle spielen. „Wir freuen uns auf viele Ideen aus der Bevölkerung“, so Geschäftsführerin Rita Atzwanger.

Einstimmig neu gewählt wurde der Vorstand und Projektauswahlgremium. Auch Andrea Eckerstorfer wird den Erfolgskurs der LEADER-Region weiterhin als Obfrau begleiten.

Den Abschluss bildete ein Vortrag von Isabel Stumfol (Verein Landluft) zum Thema "Boden g’scheit nutzen“. Der Abend klang mit Gesprächen in gemütlicher Atmosphäre aus.

Impressum