Bauernbrot aus dem Lehmofen

Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise
durch das mittlere Innviertel!

Wir sind heute in St.Veit zu Gast bei Herta Tiefenthaler, die uns zeigen wird, wie man in einem traditionellen Lehmofen köstliche Brote backen kann, und wie sie mit ihrem Selbstversorgergarten zu allen Jahreszeiten schmackhaftes Gemüse im Haus hat. Doch zuerst brauchen wir den Teig für unser Lehmofenbrot.

Rezept: Einfaches Bauernbrot aus dem Lehm-Ofen!

Zutaten:

1,3 kg Roggenmehl

500 g Dinkelmehl

40g Salz

600 g Sauerteig

40 g Germ

1,2 – 1,5 l Wasser

2 EL  Brotgewürz

 

Zubereitung:  Salz in Wasser auflösen und mit allen anderen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zum doppelten Volumen aufgehen lassen. Zu einem großen oder 2 kleineren Laiben formen, diese in einem bemehlten Korb ( Simperl ) nochmals gut aufgehen lassen und dann einschießen. Einschwaden, damit das Brot zu Beginn genug Feuchtigkeit hat.

Temperatur und Backzeit 250 Grad ca. 10 Min. dann zurückschalten auf 180 Grad je nach Gebäckgröße 30 – 50 Min.

Mein persönlicher Tipp für eine knusprige Kruste:  Das Brot einige Male mit Wasser besprühen.

 

Liebe Grüße und gutes Gelingen

Herta Tiefenthaler

Drehort:

 

Naturschule St. Veit i. I.

Konsulentin Herta Tiefenthaler

5273 St. Veit i. I. 35

+43 680 21 39 673  

georg.tiefenthaler@aon.at                    

www.st-veit-innkreis.at/naturschule

NICHTS VERPASSEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN!

Ab 12. Jänner 2018 wird auf dieser Seite wöchentlich immer freitags eine neue Folge der Kochlandschaft veröffentlicht!

Mit etwas Glück können Sie dabei auch immer passende Gewinne abstauben

Dazu am Besten gleich auf Facebook Innviertel-Fan werden und die Beiträge dort aufmerksam verfolgen!

Viel Glück! :-)

Teilnahmebedingungen