Pofesen

Begleiten Sie uns auf eine kulinarische Reise
durch das mittlere Innviertel!

In dieser Folge aus dem Kobernausserwald bleiben wir mit süßen Innviertler Versuchungen gänzlich fleischlos und schauen uns zwischendurch im Streichelzoo bei allerlei entzückenden Tieren um, während in der Pfanne von Helga Mayr die Pofesen und Apfelspalten goldbraun gebacken werden.

Pofesen

Zutaten:

Eier

Weißbrot

Powidlmarmelade

Frittierfett

Butterschmalz

Staubzucker

Zubereitung:

Weißbrot in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Powidlmarmelade bestreichen und in das gesprudelte Ei legen. Ein paarmal im Ei wenden, dann kurz liegen lassen, bis das Weißbrot weich ist. In das heiße Fett ( 170 °, Frittier Fett + Butterschmalz ) geben. Beidseits goldgelb frittieren und aus der Fritteuse nehmen. Kurz auf der Küchenrolle abtupfen, aufs Teller geben und mit Staubzucker süßen.

Tipp:

Das Weißbrot sollte 1-2 Tage alt sein.

Apfischeibi

Zutaten:

Äpfel

Eier

Mehl

Milch

Frittier Fett

Butterschmalz

Zimt

Kristallzucker

Zubereitung:

Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Eier mit Milch gut verrühren und nach und nach Mehl dazugeben, bis der Teig etwas dicker ist. Die Äpfel in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden und in den Teig geben. Bei 170 ° in das heiße Fett (Frittier Fett + Butterschmalz ) geben. Goldgelb auf beiden Seiten frittieren und dann herausnehmen. Kurz auf der Küchenrolle abtupfen. Auf das Teller geben und mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.

Tipp:

Beim Teig anstelle der Milch zur Hälfte Mineralwasser verwenden. Der Teig wird flaumiger. Vanilleeis mit Schlagsahne schmeckt hervorragend dazu.

Drehort:

 

Schlaga Stub'm

Stempfer Franz & Helga

Schlag 18

4923 Lohnsburg

+43 7754 361 02

office@schlagastubm.at

www.schlagastubm.at

NICHTS VERPASSEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN!

Ab 12. Jänner 2018 wird auf dieser Seite wöchentlich immer freitags eine neue Folge der Kochlandschaft veröffentlicht!

Mit etwas Glück können Sie dabei auch immer passende Gewinne abstauben

Dazu am Besten gleich auf Facebook Innviertel-Fan werden und die Beiträge dort aufmerksam verfolgen!

Viel Glück! :-)

Teilnahmebedingungen