Braunau inn-toniert

Ein Bezirk voller Blasmusik

Projektbeschreibung

Ein Kooperationsprojekt mit der LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal.

Kurzbeschreibung:

Die Blasmusik erfreut sich einer positiven Entwicklung in der Region. Das Musizieren ist besonders auch bei vielen jungen Leuten beliebt. Die Musikvereine leisten gute Nachwuchsarbeit, auch die hochqualifizierte Ausbildung an den Musikschulen trägt vieles dazu bei.

Das steigende Niveau führt zu gut besetzten Orchestern mit hohen Leistungsniveaus. Traditionelle Blasmusik zur Umrahmung der kirchlichen und weltlichen Feste im Jahreskreis, Unterhaltungsmusik bei Veranstaltungen sowie anspruchsvolle Konzertliteratur und symphonische Blasmusik sind beliebt und gefragt.

Von den Musikkapellen im Bezirk Braunau gibt es nur wenige Tonträger. Die Produktion einer Bezirks-CD mit 30 eingespielten Blasorchestern und nahezu 60 Titeln bietet eine breite Performance für die Öffentlichkeit und auch für Rundfunksendungen.

Der Bezirksblasmusikverband Braunau möchte zum Viertelfest der OÖ Blasmusikverbandes 2018 „TON IN(N) TON“ die Blasmusikkultur im Bezirk Braunau in Form eines Tondokuments einfangen. Das Aufnahmen in einem professionellen Tonstudio sollen das stetig steigende Niveau um eine Facette erweitern und zum lebenslangen Lernen der MusikerInnen beitragen.

Ziele:

  • musikalische und pädagogische Weiterentwicklung für jedes Orchester durch die Projektteilnahme
  • Schaffen eines repräsentativen Tondokuments der Blasmusikkapellen im Bezirk Braunau
  • Demonstration des breitgefächerten Repertoires an Blas- und Bläsermusik
  • Qualitative Einspielungen für Rundfunk etc.
  • Für die Kapellen wird eine Möglichkeit geschaffen, eine Tonaufnahme unter professionellen Rahmenbedingungen zu erhalten

Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Produktion eines Tonträgers mit 30 Blasorchestern des Bezirkes Braunau in Form einer 3-fach CD.
  • Organisation und Durchführung der Aufnahmen mit allen teilnehmenden Orchestern.

Ergebnisse und Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Natürliche Ressourcen und kulturelles Erbe

  • Es gibt innovative Vermittlungsformen für das Kultur- und Naturerbe.
    +4 Vermittlungskonzepte
    +7 Veranstaltungen
  • Es gibt Kooperationen und Vernetzung zur Förderung der kulturellen Vielfalt und des Zusammenlebens
    +1 Kooperation
    +1 Veranstaltung
    30 beteiligte Vereine

Projektinfo

Projektträger:

OÖ. Blasmusikverband, Bezirksverband Braunau (Verein)

 

Projektlaufzeit:

01.03.2018 – 30.11.2018

 

Projektkosten:

€ 40.000,00

 

Förderprozentsatz und -mittel:

80 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

TV Bericht

TV1

Projektvideo:

Impressum