Bücherbox Ried

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

Mitten im Stadtzentrum von Ried im Innkreis wurde eine gläserne Bücherbox errichtet: Eine überdachte, ehemalige Bushaltestelle am Kirchenplatz wurde zu einem großen Bücherregal umfunktioniert. Aus diesem können Bücher kostenfrei entnommen, gelesen, getauscht oder auch hineingestellt werden. Auch die Stadtbücherei und das Stadtkulturamt haben zugesagt, Bücher zur Verfügung zu stellen.

Jede/r  kann dann zu jeder Tageszeit und unbürokratisch ein Buch entnehmen, lesen, zurückgeben oder auch durch ein anderes ersetzen. Funktionierende Beispiele gibt es in vielen Städten Österreichs, aber auch in Deutschland, Italien, England, Schweiz usw.

Die Mitglieder des Soroptimistclub Ried-Innviertel kümmern sich um Wartung und Sauberkeit der Bücherbox.

Ziele:

SchülerInnen, BesucherInnen der Innenstadt, Angestellte der Innenstadtbetriebe in diversen Pausen und viele mehr sind eingeladen, Bücher in die neue Bücherbox zu bringen oder zu entnehmen - kostenfrei. Die gemütliche Stelle am ruhigen Kirchenplatz eignet sich auch ideal zum Verweilen.

Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Bücherbox errichten und mit Gebrauchsanweisung versehen
  • Bücher akquirieren
  • Auftaktveranstaltung
  • Bewerbung in Bildungseinrichtungen, Bewusstmachen bei Lehrpersonal an Schulen

Ergebnisse und Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Gemeinwohl:

• Es gibt kreative Gestaltungsmöglichkeiten und -räume für Jung & Alt zur generationenübergreifenden Bildung (Nachmittagsbetreuung, gemeinsame Freiräume).
+1 Begegnungsraum für Jung und Alt
80 % Zufriedenheit mit dem gemeinsamen Angebot

• Räume & Ressourcen sind in der Region besser ausgenutzt und ausgelastet.
100 % Ressourcenauslastung in der Region

• Es gibt eine gemeindeübergreifende Lern- und Info- Plattform für gemeinsame Aktivitäten (Vereine, Einzelpersonen, Schulen, KiGas, Handwerker, usw.).
+1 Plattform
+50 NutzerInnen
50 % Zufriedenheit mit dem Informations-, Lern- und Aktivitätenangebot

Projektinfo

Relevante Aktionsfelder:

Projektträger:

Soroptimistclub Ried-Innviertel (Gemeinnützige Organisation / NGO)

 

Projektlaufzeit:

01.03.2018 – 04.07.2018

 

Projektkosten:

€ 2.701,54 (Kleinprojekt)

 

Förderprozentsatz und -mittel:

80 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Pressespiegel:

Mein Bezirk

OÖ Nachrichten

Nachhaltig im Innviertel

Regionalinfo24

Projektvideo:

Impressum