Jahr des Kobernaußerwaldes

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

Das Projekt zieht sich fast über das ganze Jahr 2020. Verschiedenste Vorträge, Wanderungen im und um den Kobernaußerwald sollen dazu beitragen, dass möglichst vielen Menschen bewusst wird, um welches Naturjuwel es sich hier handelt.

Ausgangssituation:

Der Kobernaußerwald ist im Verhältnis zu seiner Bedeutung und Größe ein relativ unerforschtes Gebiet, was Naturschutz etc. angeht.

Zielgruppen:

Der Kobernaußerwald wurde jahrhundertelang als trennendes Element wahrgenommen. Durch die zahlreichen Veranstaltungen rund um den Kobernaußerwald wollen wir erreichen, dass er mehr zu einem verbindenden Element wird.

Die Bevölkerung soll den Kobernaußerwald mit seiner einzigartigen Fauna und Flora besser kennenlernen. Nur was man kennt, kann man auch schützen.

Durch die Bewerbung der Veranstaltungen mit den OÖ Nachrichten und dem Tourismusverband s‘Innviertel werden viele Menschen auf die Veranstaltungen aufmerksam gemacht.

Ziele:

Durch die verschiedenen Veranstaltungen soll der Kobernaußerwald mehr in die Herzen und Köpfe der Bevölkerung kommen.

Auf lange Sicht wäre es wünschenswert, dass er zu einem Natura 2000 Gebiet bzw. einem Naturpark wird.

Maßnahmen / Projektumsetzung:

Verschiedenste Vorträge, Wanderungen,... im und um den Kobernaußerwald


Ergebnisse
& Wirkungen:

  • Der Kobernaußerwald muss mehr in die Köpfe und Herzen der Innviertler

Projektinfo

Relevante Aktionsfelder:

Projektträger:

Verein Zukunft Waldzell (Gemeinnützige Organisation / NGO), Sprecher: Fritz Burgstaller, Kontakt: fr.burgstaller@aon.at

Projektstatus:

IN UMSETZUNG

Projektlaufzeit:

06.11.2019 – 20.11.2020

Projektkosten:

€ 5.585,84 (Kleinprojekt)

Förderprozentsatz und -mittel:

80 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Projektvideo:

Impressum