KTM Mountainbike Arena Kobernaußerwald

Maria Schmolln – Treubach – Höhnhart – St.Johann am Walde

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

Unter der Mountainbike Arena Kobernaußerwald – Innviertel versteht man eine durch vier Gemeinden verlaufende ausgeschilderte MTB- Strecke mit der Gesamtlänge von ca. 80 km. Ausgangspunkt der einzelnen Etappen ist jeweils der Ortsplatz der Gemeinden Maria Schmolln, Treubach, Höhnhart und St. Johnann am Walde. In Maria Schmolln ist auch die Errichtung eines Pumptrack geplant. In den Gemeindegebieten St. Johann am Walde und Maria Schmolln werden hauptsächlich Wald- und Schotterwege befahren, in Treubach und Höhnhart verläuft diese Strecke überwiegend, auf wenig befahrenen Asphaltstraßen und Waldwegen. Der größte Teil des Streckennetzes befindet sich auf öffentlichem Gut, für den kleineren Teil der Privatwege konnte bereits die Zustimmung der Besitzer für die Benutzung der bestehenden Wege eingeholt werden. Eine ausgeschilderte Alternativstrecke ermöglicht bei jedem Streckenabschnitt eine Reduzierung der zu fahrenden Kilometer und Höhenmeter. Somit können die Benutzer je nach Leistungsstand individuelle Streckenverläufe wählen. Die Hauptstrecke hat eine Länge von ca. 65 km und es sind ca. 1800 Höhenmeter zu bewältigen.

Der geplante Pumptrack in Maria Schmolln

Ausgangssituation:

Maria Schmolln veranstaltete bis zum Jahr 2004 einen der populärsten Mountainbike Marathons Österreichs. Bis zu 1000 Starter jährlich waren von der Veranstaltung, im Rahmen der Top6 Wertung, begeistert. Während dieser zehnjährigen Periode wurde auch eine permanente MTB- Strecke beschildert, die jedoch nur die Gemeindegebiete von Maria Schmolln und St. Johann am Walde umfasste. Seit 2016 wurde mit dem 2- Stunden Rennen X-Bike, auf einem 6 km langen Rundkurs rund um den Ortskern von Maria Schmolln, dass Interesse der MTB- Sportler erneut geweckt. Durch die Wiederbelebung der Schmollner MTB-Szene, wurde auch die Idee geboren, dieses Interesse für die Belebung des MTB –Tourismus zu nutzen. In Gesprächen zwischen den Gemeinden Maria Schmoll, Treubach, Höhnhart und St. Johann am Walde entstand die Idee einer permantent Strecke furch alle vier Gemeinden.

Zielgruppen:

Für die Bewältigung der Strecke ist grundsätzlich kein besonderes fahrtechnisches Können notwendig. Je nach Leistungsniveau und Selbsteinschätzung kann eine entsprechende Tagesdistanz gewählt werden. Sportlich ambitionierte Fahrer /innen können den gesamten Rundkurs an einem Tag bewältigen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in jeder Gemeinde in die Strecke einzusteigen und eine kürzere Tagesetappe zu absolvieren.

Auf Grund des gastronomischen Angebotes entlang der Strecke eignet sich die Mountainbike Arena Kobernaußerwald – Innviertel auch als Ausflugsziel für Gruppen und Familien.

Ziele:

Die Mountainbike Arena Kobernaußerwald Innviertel soll diese Art des Radtourismus in den vier Gemeinden fördern und insgesamt die Zahl der Tagestouristen steigern. Darüber hinaus stellt die Mountainbike Arena Kobernaußerwald – Innviertel ein sportliches attraktives Zusatzangebot für Urlauber in der Region Innviertel da. Ziel ist es weiter, Mountainbiker auf eine beschilderte und rechtlich frei befahrbare Strecke zu leiten. Neben den sportlichen ambitionierten MTB- Fahrern eigene sich die einzelnen Streckenabschnitte auch für Familienradtouren. Der in Maria Schmolln geplante Pumptrack gibt weiters die Möglichkeit, das technische Eigenkönnen zu verbessern. In Zusammenarbeit mit dem Toruismusverband können auch geführte MTB- Touren angeboten werden.

Maßnahmen / Projektumsetzung:

Presseauftritte, Geführte Touren und Fahrtechnikseminare, E-Bike taugliche Touren

Foto: ARGE MTB Arena Kobernaußerwald

Ergebnisse & Wirkungen:

Steigerung der Wertschöpfung - gewünschtes Resultat laut LES:

• Die Rad-, Reit- und Wanderwege in der Region sind ausgebaut, vernetzt und hinsichtlich Qualität und Attraktivität merklich verbessert.

• Es gibt neue und ausgebaute touristische Infrastrukturen und Angebote.

Beitrag des Projekts dazu:

• Anzahl neuer Rad-, Reit- und Wanderwege

• Anzahl verbesserter & vernetzter Rad-, Reit- und Wanderwege

• Anzahl der Betriebe mit Fokus auf Radfahren, Reiten und Wandern mit absolviertem Qualitätsverbesserungsprogramm

• Mehr als 80 km neue MTB-Strecke

• +1 bei der Anzahl neuer Radwege

• +1 besser vernetzter Radweg

• Anzahl der touristisch genutzten Infrastrukturen

• Anzahl der touristischen Angebote

• +2 bei der Anzahl touristischer Angebote in der Region (80km neue Wegstrecke UND 1x neuer Pumptrack in Maria Schmolln)

• +1 Anzahl der touristisch genutzten Infrastrukturen

Projektinfo

Relevante Aktionsfelder:

Relevante Themen:

Projektträger:

ARGE Mountainbike Arena Kobernaußerwald – Innviertel (Personenvereinigung), Sprecher: Dominik Zillner Kontakt: dominik@xbike.at

Projektstatus:

IN UMSETZUNG

 

Projektlaufzeit:

15.01.2018 - 01.10.2019

 

Projektkosten:

€ 156.882,-

 

Förderprozentsatzund -mittel:

60 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Pressespiegel(URLs):

TIPS

Velomotion

OÖ Nachrichten

Projektvideo:

Impressum