Lohnsburger Laden

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

In Lohnsburg entstand ein neuer Geschäftsladen: In den Räumen der ehemaligen Fleischhauerei Badegruber im Ortszentrum können nun Lebensmittel für den täglichen Bedarf gekauft werden. Die Produkte stammen von regionalen Ab-Hof-Lieferanten!

Im Lohnsburger Laden arbeiten Beschäftigte der Lebenshilfe OÖ. Sie erlernen in Begleitung von Mitarbeiterinnen Tätigkeiten und Abläufe des Einzelhandels und können ihre persönlichen Fertigkeiten ausbauen.


Ziele:

In Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten und Lebenshilfe OÖ soll ein Laden und sozialer Treffpunkt in Lohnsburg entstehen. Ein paar Sitzplätze im ehemaligen Fleischerei-Geschäft schaffen - mit der Möglichkeit Getränke, Kaffee und kleine Speisen zu konsumieren - eine ortskernnahe Begegnungsstätte, die zum Ins-Gespräch-Kommen einlädt. Der Lohnsburger Laden wird von der Bevölkerung genutzt, um regionale und jahreszeitlich variierende Produkte zu erwerben, sowie um „mal schnell vorbeizuschauen“, um sich eine Kleinigkeit zu essen zu holen, sich mit anderen zu treffen oder in der Bücher-Ecke zu schmökern etc.


Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Mitarbeiter/-innen der Lebenshilfe OÖ für die Durchführung des Projekts akquirieren
  • Kontakt zu Herstellern/ Direktvermarktern der Region: Treffen in Lohnsburg, die Direktvermarkter werden durch die Beschäftigten vorab besucht
  • ggf. Schulung der Direktvermarkter
  • Umbau der Räumlichkeiten: Auftragsvergabe, usw.


Ergebnisse und Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Gemeinwohl:

  • Die Lebensmittel-Nahversorgung ist sichergestellt und innovative Zugänge sind erprobt:
    +1 innovatives Modell
  • Es gibt bessere Angebote am zweiten Arbeitsmarkt für Menschen mit Beeinträchtigungen (geschützte Arbeitsplätze):
    +6 bis +8 geschützte Arbeitsplätze
  • Räume und Ressourcen sind in der Region besser ausgenutzt und ausgelastet.
  • Ortskerne sind wiederbelebt, Altbauten werden genutzt und an die örtliche Infrastruktur angebunden:
    +1 optimiertes und modernisiertes Objekt im Ortskern
  • Es gibt regionale (Bio-)Produkte beim örtlichen Nahversorger und im lokalen Gasthaus:
    +1 Nahversorger
  • Kooperationen von Nahversorgern und regionalen Produzenten sind aufgebaut, gestärkt und werden vermarktet:
    +1 Kooperation

Projektinfo

Projektträger:

Lebenshilfe OÖ (Verein)

Projektlaufzeit:

02. März 2020 – 31. Dezember 2020

Projektkosten:

€ 88.739,70

Förderprozentsatz und -mittel:

60 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Presseberichte: 

Tips Ried

Tips Ried

Projektvideo:

Impressum