Naturnaher Generationenplatz Kirchheim im Innkreis

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

In Kirchheim im Innkreis soll eine naturnahe Begegnungszone für Menschen unterschiedlicher Generationen entstehen. Entlang der Waldzeller Ache wird ein Ort zum Verweilen inmitten der Natur einladen, mit viel Platz für kreativen Freiraum. Ein Treffpunkt, der auf die Bedürfnisse von Jüngeren und Älteren eingeht, dabei die Natur bewahrt und zum Entspannen einlädt.

Ziele:

  • Touristischen Mehrwert für die Gemeinde Kirchheim im Innkreis und die gesamte Region schaffen
  • Neues, attraktives Ausflugsziel, vor allem für Familien mit Kindern

Zielgruppen sind Kinder und Erwachsene aus der Umgebung sowie Gäste, die in der Region ihre Freizeit genießen. Auch Radfahrer*innen, die das Gelände für eine kurze Rast nutzen, sind willkommen.

Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Planung und Errichtung des naturnahen Generationenplatzes (Spielgeräte, gärtnerische Arbeiten)

Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Aktionsfeld 3 - Gemeinwohl:

  • Es gibt eine besseres Freizeitangebot für Jugendliche (ohne Leistungsdruck)
    +1 Freizeitkonzept
  • Es gibt Kooperationen zwischen Schulen, Sporteinrichtungen und Vereinen
    +1 Kooperation, +2 Kooperationspartner
  • Es gibt kreative Gestaltungsmöglichkeiten und -räume für Jung und Alt
    +1 gemeinsamer Begegnungsraum
  • Es gibt mehr Lebensqualität durch Bewusstseinsbildung bezüglich Entschleunigung und Bewegung
    +1 Angebot

Aktionsfeld 1 - Steigerung der Wertschöpfung:

  • Es gibt neue und ausgebaute touristische Infrastrukturen und Angebote
    +1 touristisch genutzte Infrastruktur +1 touristisches Angebot

Projektinfo

Projektträger:

Ortsentwicklungsverein "Kirchheimer Zukunft"

Projektlaufzeit:

18.01.2021 – 30.06.2021

Projektkosten:

€ 98.304,00

Förderprozentsatz und -mittel:

60 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Projektvideo:

Impressum