Schifoahrn Dahoam

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

Der Eberschwanger Schilift, der seit 1971 besteht, ist in der Region fest verankert. Viele Gäste kommen aus dem Inn- und Hausruckviertel, Bezirk Wels-Land und Wels-Stadt sowie aus Niederbayern. Seit 2007 ergänzen Beschneiungs- und Flutlichtanlage den Schilift.

Mithilfe des LEADER-Projekts wurde der Öffentlichkeitsauftritt verbessert: Die Website aufgefrischt, eine Web-Cam bei der Bergstation installiert und eine neues Logo gestaltet. Mit Medienberichten will man vor allem Kinder und Jugendliche der Region ansprechen.

Reger Betrieb am "Zauberteppich" für Kinder. Foto: Eberschwanger Schilift GmbH.

Ziele des Projekts:

  • Moderne Website
  • Marketingaktivitäten (TV-Beiträge, Inserate, Werbefilme, Logos, Folder,... )
  • Eltern, Schulen, Vereine, Firmen ansprechen
  • Kooperationspartner*innen gewinnen
  • Kinder und Jugendliche aus der Region sollen das alpine Schilaufen erlernen.
  • Freizeit-Skilauf nach Arbeitsende und zum Wochenende
  • Meisterschaften von Firmen und Skiclubs inkl. Trainings.
  • Regionales Tourismusangebot erweitern

Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Neue Website
  • Web-Cam bei der Bergstation
  • neues Logo
  • Marketingaktivitäten
  • Zusammenarbeit mit Firmen, Skiclubs, großen Skigebieten, Tourismusverbänden

Ergebnisse und Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Aktionsfeld 1 - Steigerung der Wertschöpfung:

• Es gibt verbesserte Systeme zur Gästeinformation im Tourismus (Neue Medien und mobile Endgeräte)
+1 verbesserte Gästeinformationssystem
+80% Zufriedenheit mit der Gästeinfo

• Es gibt neue und ausgebaute touristische Infrastrukturen und Angebote.
+1 ausgebaute touristische Infrastruktur

Aktionsfeld 3 - Gemeinwohl:

• Es gibt ein besseres Freizeitangebot für Jugendliche (ohne Leistungsdruck).
+1 ausgebautes Freizeitangebot
+30% Zufriedenheit mit dem Freizeitangebot

Fotorechte: Eberschwanger Schilift Gesellschaft m.b.H.

Projektinfo

Relevante Aktionsfelder:

Projektträger:

Eberschwanger Schilift Gesellschaft m.b.H.

 

Projektlaufzeit:

01.10.2018 – 01.10.2020

 

Projektkosten:

€ 40.000,00

 

Förderprozentsatz und -mittel:

40 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

Projektvideo:

Impressum