Vom Wald zum Papier

Waldpädagogik & Kunstprojekt für SchülerInnen

Projektbeschreibung

Kurzbeschreibung:

Die SchülerInnen der 2. Klassen beschäftigen sich vertiefend mit Themen rund um Wald, Holz und Papier. Dies geschieht sowohl im Rahmen verschiedener Unterrichtsfächer, aber auch an diversen Projekttagen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Kunstprojekt: „Jeder ist aus einem andern Holz geschnitzt“
  • Waldpädagogik: „Das Klassenzimmer im Wald“
  • Papierschöpfen: Herstellung von Billets und Karten
  • Exkursion in die Papierfabrik und ins Papiermachermuseum nach Steyrermühl
  • Erstellen einer Dokumentationsmappe
  • Herstellung eines Profilmosaiks

 

Ausgangssituation:

  • Papierflut in der Schule, Situation überdenken
  • Projekte als neue Lernkultur, Erziehung zum Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit im Umgang mit nachwachsenden Rohstoffen
  • Förderung der Kreativität und Individualität

 

Zielgruppen:

56 Schüler/innen der 2. Klassen der NMS Altheim sowie Eltern und Interessierte aus umliegenden Gemeinden

 

Ziele

Das Projekt soll bei den Schülern Verständnis für nachhaltige Waldbewirtschaftung wecken und ihnen regionale Besonderheiten und Leistungen des Waldes näher bringen.   Durch spielerisches Lernen wird der Lebensraum Wald erkundet. Die Arbeit mit verschiedenen Holzarten soll den positiven Zugang zum Holz verstärken und Individualität und Kreativität wecken.

 

Maßnahmen / Projektumsetzung:

  • Walderkundung mit einer ausgebildeten Waldpädagogin
  • Exkursion in eine Papierfabrik und ins Papiermachermuseum
  • Herstellung eines Kunstobjektes aus Holz: „Jeder ist aus einem anderen Holz geschnitzt“
  • Papierschöpfen und Herstellung von Billets und Karten
  • Herstellung eines Profilmosaiks

 

Ergebnisse & Wirkungen:

Natürliche Ressourcen & Kulturelles Erbe - gewünschtes Resultat laut LES:

  • Kinder & Jugendliche der Region werden vielfältig kulturell begleitet

Beitrag des Projekts dazu:

  • Anzahl der betreuten Kulturangebote für Kinder +1
  • Gesteigerte Teilnahme und gestiegenes Interesse bei der Zielgruppe
  • ‍56 Kinder haben am Projekt teilgenommen und konnten ihr Interesse für das Themengebiet erweitern

Gemeinwohl - gewünschtes Resultat laut LES:

  • Es gibt eine bessere Elternbildung, -arbeit & Erziehungsunterstützung durch praktische Lehr- und Lernmethoden (Natur, Tiere, traditionelles Handwerk, usw.)

Beitrag des Projekts dazu:

  • Anzahl der Lehr- & Lernmöglichkeiten +1

Projektinfo

Projektträger:

NMS-Team (Personenvereinigung), Sprecher: Juliane Mühlbacher,  Kontakt: b.reischauer@aon.at

 

Projektstatus:

UMGESETZT

 

Projektlaufzeit:

07.03.2016 – 30.06.2016

 

Projektkosten:

€ 2.950,- (Kleinprojekt)

 

Förderprozentsatz und -mittel:

80 % / Mittel aus EU, Bund, Land OÖ (LEADER)

 

Pressespiegel (URLs):

Mein Bezirk

Projektvideo:

Impressum